Der Diamant- strahlend und rein zugleich


Der Diamant- strahlend und rein zugleich

Diamanten zeichnen Sich durch Ihre Reinheit und Qualität aus. Nichts kann strahlender sein als ein Lupenreiner Diamant geschliffen als Brillant. Es gibt aber viele Varianten wie ein Diamant aussehen kann. Wir erklären es am besten anhand der 4C.

Cut (Schliff)

Nicht jeder Schliff ist bekannt aber es gibt viele Möglichkeiten einen Diamanten zu schleifen.

Am häufigsten wird der Diamant als Brillant geschliffen, da die Lichtbrechung in den einzelnen Facetten am stärksten ist und das Feuer des Diamanten so am besten zur Geltung kommt. Ein Brillant wird mir 57 Facetten oder 58 inklusive der Kalette geschliffen.

Weitere Möglichkeiten wären:

Herzschliff

Ovalschliff

Navetteschliff

Tropfenschliff

Smaragdschliff

Color (Farbe)

Bekannt ist der Diamant als farbloser Edelstein. Hochfeines Weiß ist aber äußert selten. In der Natur kommt der Diamant in allen Farben vor und macht jedes Schmuckstück zum waren Hingucker.

Internationale Farbskala

CIBJO/IDC                           GIA                        Frühere Bezeichnung

Hochfeines Weiß             D/E                        River

Feines Weiß                       F/G                        Top Wesselton

Weiß                                     H                            Wesselton

Leicht getöntes Weiß     I/J                          Top Crystal/Crystal

Getöntes Weiß                 K/L                         Top Cape

Getönt                                                                Von Cape bis Gelb

M/N/O/P/Q/R/S-Z

Clarity (Reinheit)

Eine Seltenheit. Diamanten haben mehr als alle anderen Edelsteine die Fähigkeit, ein Maximum an Brillanz zu erzielen. Lupenrein bezeichnet man, ein Diamant der durch keinen Einschluss behindert wird und seine volle Brillanz strahlen lassen kann, weil das eindringende Licht sich ungehindert bewegen kann. Bei 10facher Vergrößerung sind keinerlei Einschlüsse ersichtbar.

  • IF                                           Lupenrein
  • VVS1-VVS2                        Sehr, sehr kleine Einschlüsse
  • VS1-VS2                              Sehr kleine Einschlüsse
  • SI1-SI2                                 Kleine Einschlüsse
  • Pique I                                 Kleine Einschlüsse mit trainiertem Auge erkennbar
  • Pique II                                Einschlüsse mit bloßem Auge leicht erkennbar

Carat (Gewicht)

Größer desto besser? Nicht unbedingt. Die Rede ist von der Größe eines gemessenen Diamanten in Carat. Größe ist das sichtbarste das den Wert eines Diamanten bestimmen kann. Ein Karat (ct.) entspricht 0,2 Gramm. Je höher das Gewicht desto seltener der Diamant.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.